• Facebook
  • SoundCloud
  • Instagram
  • linktr.ee bw
dominion rising [preview]
00:00 / 02:00
toxic [preview]
00:00 / 02:00

ÜBER alias_j

Jon Ojeda (aka: alias_j) ist ein in San Francisco ansässiger DJ und Produzent elektronischer Musik. Er ist seit Anfang der 90er Jahre in der elektronischen Musikszene tätig und seine Geschichte ist ziemlich wechselhaft.

Er nahm 1992 an seinem ersten Rave teil, der eine Flugbahn begann, die jedem bekannt ist, der von dem Fehler betroffen ist. Während seines Studiums in San Diego bekam er von seiner damaligen Freundin seinen ersten Plattenspieler geschenkt. Nach seinem Abschluss kehrte er als Punter in die Bucht zurück und besuchte die legendären und weltberühmten Clubabende von Nikita und Spundae um 1015 Folsom. Ihre Partys waren magisch und beherbergten jeden, der jemand aus der ganzen Welt war. Er war entschlossen, sich zu engagieren.

Er gab seine Demos in der Stadt weiter und erregte die Aufmerksamkeit von Spundae Productions. Aus einer Laune heraus gab es eine DJ-Absage und sie baten ihn, ihn zu füllen. An diesem Abend begann eine lange Beziehung mit der Crew, in der er schließlich den Spundae Reckords-Shop mitbesaß und leitete, A & R und Vertrieb für das Label Spundae Recordings übernahm und mehrere Jahre lang seine Spundae-Residenz innehatte und bei ihren vielen Clubnächten und Veranstaltungen in spielte Los Angeles, San Francisco, New York, Seattle, Chicago und Miami. Die Reihe von Bemühungen führte ihn auf DJ-Touren durch Europa nach Großbritannien, Irland, den Niederlanden, Polen und Russland.

Er begann seine frühen Jahre im Studio, als er unter dem Namen "Suffix" mit dem langjährigen Freund Dough Eisengrein und "Cojac" mit seinen späteren Labelkollegen Al Manning und Christian Boshell von Omnis Recordings zusammen schrieb.

.

Omnis Recordings wurde 2005 ins Leben gerufen und war ein bekannter Name, der fast 80 House-, Techno- und Progressive-Singles, EPs und Alben veröffentlichte, bis das Label 2016 eine Pause einlegte. Während dieser Zeit entwickelte sich Jon als Produzent und schrieb Solo nur in Fitz -und-startet. In seiner jüngsten Zusammenarbeit mit Christian Boshell unter dem Pseudonym " Boxrocker " wurden zahlreiche Tracks veröffentlicht und erfolgreich. Obwohl die Welt Anfang 2020 ins Stocken geriet, haben sie live gestreamt und ihre eigenen Sets abgespritzt Streaming für Technoscene On Air und in AltspaeVR für das Burning Man Camp von DCNT. Sie haben auch Omnis Recordings neu entfacht und ihre neueste Boxrocker-Single "Heal" auf Beatport veröffentlicht .

.

Und jetzt, nach einigen Jahren in der Entwicklung, startet Jon seine Solo-Bemühungen unter dem Namen "alias_j". Das Unternehmen ist ein Höhepunkt seiner stetig wachsenden Liebesbeziehung zur elektronischen Musik, und während es noch früh und in den Kinderschuhen steckt, erwarten wir wahre Leidenschaft und Aufregung.

Bleib dran!

AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

 
 

© 2020 by alias_j